Berufsausbildung

Musik und Kunst. Privatuniversität der Stadt Wien
(ehemalige Konservatorium Wien Privatuniversität)
Studiengang Tanz / Studium BA Zeitgenössische Tanzpädagogik

Zielsetzung des kunstpädagogischen Studiums ist die Ausbildung von TanzpädagogInnen, die den Anforderungen von zeitgemäßer Tanzvermittlung auf hohem künstlerischen Niveau entsprechen können. Die Studierenden werden in den Kernkompetenzen Zeitgenössischer Tanz, Künstlerisches Gestalten (Improvisation, Interdisziplinäres Gestalten, Choreografie) sowie Pädagogik (Didaktik, Hospitation und Lehrpraktika im Unterricht mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen) gleichermaßen ausgebildet.

Tanzkünstlerische Vielseitigkeit, anatomische Bewusstheit sowie Persönlichkeitsentwicklung und Förderung der sozialen Kompetenz sind zentrale Anliegen, um verantwortungsvolle und selbstreflektive tanzpädagogische Vermittlungstätigkeit bei den Studierenden zu etablieren.

Wahlmodule bieten die Möglichkeit zur individuellen Spezialisierung (u.a. Tanz in Schulen, Tanzpädagogik für Instrumentalisten, Sänger und Schauspieler, Generation 50+, Ballett- unterricht mit Kindern und Jugendlichen, Menschen mit besonderen Bedürfnissen).

Die Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen in ganz Wien fördert den lebendigen Bezug zur Praxis und gibt den Studierenden die Gelegenheit, sich laufend im professionellen Kulturbetrieb mit seinen vielseitigen Anforderungen zu erproben, wertvolle praktische Erfahrungen zu sammeln und bereits während der Ausbildung Netzwerke zu knüpfen.

AbsolventInnen der Ausbildung gewährleisten einen fachlich fundierten und körpergerechten Unterricht, der auf die jeweilige Alters- und Zielgruppe abgestimmt ist.

Dauer: 8 Semester
Abschluss: Bachelor of Arts
Voraussetzung: Bestehen der Zulassungsprüfung, 18 – 25 Jahre

Musik und Kunst. Privatuniversität der Stadt Wien / BA Zeitgenössische Tanzpädagogik

________________________________________________________________

Anton Bruckner Privatuniversität:
Abteilung Tanz / Zeitgenössischer Bühnentanz und Tanzpädagogik

Im Master Zeitgenössischer Bühnentanz und Tanzpädagogik wird ein Studium für Movement Research angeboten. Das dafür zur Verfügung stehende IDA Dance Research LAB ermöglicht es, historische und somatische Tanz – und Körperpraxen zu vertiefen und für die individuell gewählte Berufspraxis auszuarbeiten.

Die zentralen künstlerischen Fächer umfassen tradierte Tanztechniken bis zu zeitgenössischen Tanztechniken, in der sich besonders heutige Erkenntnisse über den menschlichen Körper, seine Biologie, seine Emotionalität, seine Ressourcen und Mechanismen und sein kommunikatives Potential spiegeln. Ein Lehrpraxisfeld ermöglicht den Einstieg in die Tanzpädagogik.

Dauer: 4 Semester
Abschluss: Master of Arts
Voraussetzung: Bestehen der Zulassungsprüfung

Bruckneruni / Abteilung Tanz

________________________________________________________________

Mozarteum Salzburg:
Musik- und Bewegungserziehung/Tanzpädagogik

Das Studium am Carl Orff Institut für Elementare Musik- und Tanzpädagogik betont insbesondere die von Carl Orff ausgelöste und in zahlreichen inner- und außereuropäischen Ländern als solche identifizierte Elementare Musik- und Bewegungserziehung. Sie adaptiert deren Grundgedanken in jeweils zeitgemäßer Weise, entwickelt neue Konzepte und setzt Inhalte, Methoden und Prinzipien mit jenen anderer künstlerisch-pädagogischer Konzepte in Beziehung. Das Studium zielt auf ein vielseitiges Berufsfeld (von Eltern-Kind-Gruppen bis zur Seniorenarbeit) ab.

Durch die Wahl eines entsprechenden Schwerpunktes und bei angemessener Vertiefung der im Studium entwickelten künstlerischen Fähigkeiten erschließen sich weitere Berufsfelder (Instrumental- und Gesangspädagogik, künstlerisches Tätigkeitsfeld).

Dauer: 8 Semester (BA) / 2 Semester (MA)
Abschluss: Bachelor of Arts / Master of Arts
Voraussetzung: Bestehen der Zulassungsprüfung

Musik- und Bewegungserziehung/Tanzpädagogik

________________________________________________________________
________________________________________________________________

Berufsbegleitende Ausbildung:

Internationale Gesellschaft Rosalia Chladek:
Aus- und Weiterbildung für Bewegung und Tanz im Chladek®System

In der Berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung für Bewegung und Tanz im Chladek®System wird in 3,5 Jahren das fundierte Bewegungs- und Tanzsystem nach der Lehrweise und dem System Chladek® vermittelt. Je nach Zielsetzung kann ab dem 2 Ausbildungsjahr das Zusatzmodul der Aus- und Weiterbildung in Tanzpädagogik gebucht werden.

Das Bewegungssystem nach Chladek® strebt nicht die Vermittlung einer bestimmten Stilrichtung an, sondern bietet eine breite tanztechnische Grundlage für die Stilvielfalt des Zeitgenössischen Tanzes sowie Bewegung im Allgemeinen. Körper- und Bewegungsbewusstsein, die Erfahrung und Erweiterung von Bewegungsgrenzen, das Erschließen neuer Bewegungsdimensionen sind Inhalte des Chladek®Systems. Durch die spezielle Lehrweise Chladek® erlebt sich die TänzerIn als selbstständige ForscherIn der eigenen Bewegung und Beweglichkeit.

Dauer: 1. Stufe: in 2 Jahren (absolvierbar wahlweise in Intensivphasen oder Wochenendmodulen), 2. Stufe in 1,5 Jahren (nur absolvierbar in Intensivphasen)
Abschluss: Practitioner / TanzpädagogIn
Aufnahmekriterien: Persönliches Motivationsschreiben und aktuelles ärztliches Attest (Orthopäde)

www.tanz-chladek.com